Bauschäden und ihre Fehlerquellen – Fenster

Thermoanemometer

http://lilacgrove.co.uk/wp-json/oembed/1.0/embed?url=http://lilacgrove.co.uk/blue-tit-fledgling-feeding-itself/

randki dla zamężnych

 

Könnten auch meine Fenster davon betroffen sein?

  • Zuglufterscheinungen
  • Kondensatbildung
  • Putzrisse und Feuchtflecken an den Laibungen
  • Schimmelbildung
  • Schäden angrenzender Bauteile

Dies sind nur ein paar genannte Auswirkungen, welche Sie bei einer nicht fachgerechten Fenstermontage begleiten werden!

Ob ein Fensterelement wirklich gut und richtig eingebaut ist, merken Sie als Laie meist erst, wenn die ersten Schäden eintreten. Darum empfehlen wir noch in der Rohbauphase eine Kontrolle der Montageleistung mit einer Blower-Door-Einheit durchzuführen. Hierdurch werden Ihnen schnell mögliche Leckagen mittels Thermoanemoter, Nebelgenerator oder Thermographie aufgezeigt. In dieser Phase können Fehlerquellen auch noch relativ einfach und kostengünstig behoben werden.

Schwieriger gestaltet es sich schon bei der Sanierung. Sind bereits erste Bauschäden durch nicht fachgerechten Fenstereinbau erkennbar, ist dieser meist kostenintensiver und aufwendiger zu beheben.
Hier empfehlen wir einen Sachverständigen für Luftdichtheit, wie uns, hinzuzuziehen, der Sie bei der Sanierung mit einem individuell durchdachten Sanierungskonzept unterstützt.

So ein Konzept beinhaltet die grobe Planung der Behebung, Erneuerung oder Verbesserung der funktionellen Bausubstanz. Das alles natürlich unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit der einzelnen Sanierungsmaßnahmen.

Nach Durchführung der empfohlenen Sanierungsschritte durch eine Fachfirma ist es ratsam, diese nochmals mittels einer Blower-Door-Einheit zu überprüfen.

Wir vom IB-Zauner unterstützen sie gerne mit: