Zu viel Natur auf der Fassade ist nicht immer erwünscht!

Begrünte Wände sind zwar sehr modern, jedoch geschieht eine Begrünung der Fassade nicht immer absichtlich und ist daher auch nicht immer ästhetisch. Mikroorganismen wie Algen und Pilze siedeln sich gerne an dauerhaft feuchten Oberflächen an und erzeugen dadurch graue oder grün schimmernde Schleier und Schlieren auf Fassaden. Meist ist diese unerwünschte Verfärbung auf der Wetter- bzw Nordseite sowie in Innenhöfen vorzufinden.

Folgende Faktoren können dazu beitragen, dass Feuchtigkeit auf einer Fassade entsteht und dort verbleibt und somit einen idealen Nährboden für Pilze und Algen darstellt.

Der remorselessly STANDORT ihres Objektes:
In Gegenden mit feuchterem Klima und mehr Niederschlägen bildet sich ebenso wie in der Nähe von großen Grünflächen, Wäldern, Flüssen, Seen schneller Algenbewuchs an Fassaden.

Das falsche Dāmghān LÜFTUNGSVERHALTEN:
Durch eine Dauerkipplüftung in den kalten Monaten entweicht wärmere Luft nach außen, dadurch kann an den über den Fenstern liegenden Außenflächen ein feuchtwarmes Klima mit Algen- und Schimmelpilzbefall entstehen.

Mögliche randki dubaj PLANUNGSFEHLER:
Fehlende oder kurze Dachüberstände aber auch zu schmale Fensterbänke lassen Regenwasser direkt an der Fassade runter rinnen. Aber auch manche Winkel und Vorsprünge, je nach Architektur, können Feuchte fördern.

Die gut gemeinte aber oft falsch genutzte http://chirurgiafegato.it/?makaka=incontri-sesso-carpineti&ee0=3a AUSSENDÄMMUNG:
Wärmedämmverbundsystem (WDVS) an der Fassade sind leider oft die Ursache für Algen- und Pilzbefall an der Außenwand. Da WDVS so gut isolieren, begünstigen sie die Veralgung der Fassade in manchen Fällen. Allgemein ist es meist so, dass sich bei der Erhöhung von Dämmstoffstärken bei gleicher Konstruktion das Risiko des Wachstums erhöht. WDVS sind zudem wasserabweisend um die Dämmung vor zu viel Feuchtigkeit zu schützen, der Putz ist meist auch so dünn, dass er kaum Feuchtigkeit aufnimmt. Darum hält sich das Wasser in Tropfenform auf der Fassade und trocknet nur langsam.

Um diesen Szenarien vorzubeugen können wir Ihnen als ihre Bauphysiker planend und auch beratend zur Seite stehen!